dreiundzwanzig/zwanzigvierzehn

23. Dezember 2014

Knittel

Der Trainer schwört die Mannschaft ein
auf den Gegner, den größten und besten Verein:
“Heut zählt’s, meine Herrn, es kommt die Elite.
Die lernt nun Demut, ich setz auf Grafite!”
Gedemütigt wurde sie in der Tat,
hatte nicht die leiseste Antwort parat,
als Wolfsburg zeigte, smart und plietsch:
die Elite hört heut auf den Namen Grafietsch.
Er führte den Gegner gnadenlos vor,
das Münchner Heulen klingt noch im Ohr.
Gewiss, sein Tor war ein bisschen bitchy,
doch es machte was her, Chapeau, Grafitschi!
Wie er von links nach innen biegt
und einem nach dem andern die Hos’ ausziegt,
dann mit der Hacke die Ernte einfährt,
das ist so manches Graffiti wert!
Und Meister Magath, der sportliche Stenz,
schenkt sich ein Minütchen mit Torwart Lenz.

______________

Hintergründe zum Kalender.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s