neunzehn/zwanzigvierzehn

19. Dezember 2014

Ritornell

Du, grüner Klee,
nahmst gern die Außenseiterrolle an
und fülltest honorabel das Klischee.

Ihr violetten Veilchen,
die ihr gelegentlich von Titeln träumt:
ich fürcht’, die Flügel tragen noch ein Weilchen.

So stolze Lilien,
die Ihr in meiner Kindheit oben wart:
ich bin gespannt auf neue Mirabilien!

O Gladiolen!
Die Bundesliga nahm Euch dankbar auf –
der Gärtner ging, es blieben die Parolen.
______________

Hintergründe zum Kalender.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s