sechs/zwanzigdreizehn

6. Dezember 2013


Sein Blog ist ein ruhiges, zartes.
Esprit hat es, Haltung bewahrt es.
Hier trotz Pause sein Beitrag
(natürlich am Freitag) –
ein tiefes Gedicht, ein apartes:

Sein tiefes Lächeln hat nie er verloren,
trotz gutem Grund und fremder Toren;
nun ist er drüben, hinterm See,
fleißig am üben, schreibt die Fee,
und wartet auf ’nen Ruf in den Ohren.

Na, wen meint er?

_____________________________________

Weitere Adventsfünfzeiler gibt’s im Kalender.

Advertisements

34 Antworten to “sechs/zwanzigdreizehn”

  1. rebiger Says:

    Ich habe keinen Schimmer, um wen es geht. Leider.

  2. heinzkamke Says:

    Ja, ist schwierig. Vielleicht zitiere ich noch einmal aus der Themenvorgabe: „ein deutscher WM-Fahrer“.
    Interessant, was da alles nicht steht.

    • rebiger Says:

      „Möglicher“ WM-Fahrer, dachte ich. Aber wurscht.
      Immer fröhlicher Mensch mit schwererem Schicksal, wohl Stürmer (da andere öfter Tore schießen als er). Die Fee bekomme ich ums Verrecken nirgends unter, ebenso wenig den Ruf, auf den er wartet. Wegen des Sees (hinterm Gardasee womöglich) würde ich blind auf Gomez tippen, verstünde es dennoch kaum. Argh.

    • heinzkamke Says:

      Ja, „möglich“ kommt auch noch, ist aber hier nicht relevant. Zumal dieser Herr seinen Platz ziemlich sicher hat.

      Ich bekomm auch nicht alles unter, kann aber auch nicht sicher sagen, ob alles von gleichrangiger Bedeutung (und Wahrheit) ist.

      • heinzkamke Says:

        Wobei: es stammt von @freitagsspiel. Ich wäre überrascht, stünde da ein Wort ausschließlich um der Metrik oder des Reims willen.

      • der_tim Says:

        Wenn er ihn ziemlich sicher hat, wie Du schreibst, und der Gardasee richtig ist, so würde ich auf Miro Klose tippen.

  3. Zugzwang74 Says:

    Ich würde auf den Mario G. südlich der Alpen tippen.

  4. Zugzwang74 Says:

    Letzter Schuss: Merte

  5. Gunnar Says:

    Dann rate ich einfach mal und werde Podolski in die Runde.

  6. philgort Says:

    Jetzt geh ich in die andere Richtung, über den andern See. Könnte weit daneben liegen, aber ein Versuch ists wert.
    Ist es wohl Klinsmann der mit der USA an die WM fährt?

    • rebiger Says:

      Dachte ich auch schon dran, aber diese verdammte Ruf und die verd… freundliche Fee!

      • philgort Says:

        Ja, das macht mich auch stutzig.
        Und jetzt hab ich plötzlich das Gefühl, dass ich viel zu weit gedacht hab.
        Ist es tatsächlich unser Schweizer Hitzfeld? Und ich leb nur einige Kilometer entfernt von diesem (Boden-)See?

  7. heinzkamke Says:

    Ihr Lieben, Gunnar und der_tim haben unrecht, philgort nicht.

    Der Ruf mag sich darauf beziehen, dass er sich hierzulande nochmals als Trainer beweisen darf, vielleicht hat er auch nen Tinnitus, was weiß ich … ;) Kann letztlich nur freitagsspiel beantworten. Die Fee überfordert mich auch.

  8. heinzkamke Says:

    Aber die Toren, die tatsächlich auch so wunderbar in die Irre führten. Allein dafür möchte ich ihn küssen.

  9. heinzkamke Says:

    @Gunnar:
    Hast Du doch auch so geschafft. Wenn auch eher, nun ja, bilateral. Und der schöne Pähler blieb unkommentiert.


  10. Ich kann es nicht begründen, aber ich musste an Herrn Schürrle denken.

  11. xxlhonk Says:

    Sehe ich das jetzt richtig, dass es der Ottmar ist? ODer habe ich die Komentare falsch verstanden? Mensch, ich bin übermüdet. Und kann mich nicht mehr soooo konzentrieren. Ist Ottmar H, richtig?

  12. heinzkamke Says:

    Kein Schürrle, kein Hitzfeld, ein Klinsmann!

  13. xxlhonk Says:

    Dann doch. Steht doch schon im Tag. Und war eigentlich (wirklich) mein erster Gedanke. Dachte dann aber: Zu profan. Und überhaupt :-) Starke Sache. Das hier.

  14. freitagsspiel Says:

    Die Fee also, nicht so leicht; manchmal ist mir das Verschwurbelte schon nach Tagen ja selbst fremd. Ungefähr so: Er wünscht sich gewünscht, von der Öffentlichkeit, vertreten durch die Medien. Eigentlich bist die Fee also Du, oder ich bins, und unsere Meinung beschrieben von anderen, Redakteuren beispielsweise. Da ist aber grad nux mit Wünschen, die »Fee« beobachtet grad nur …

  15. heinzkamke Says:

    Mensch, Herr @freitagsspiel, da haben wir alle auf Deine Interpretationshilfe gewartet, und dann kommt sie und wir reagieren nicht darauf. Tse.

    Danke. War dann aber doch, wie im Grunde erwartet, eine eher abstrakte Fee, und nicht das konkrete Etwas, von dem ich befrüchtete, es vielleicht nicht zu wissen – was weiß ich, dass seine Frau von ihren Freunden „bezaubernde Jeannie“ genannt wird, oder so ähnlich .. ;)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s