Fünf* Zeilen, die der Fußball schrieb (XXI)

22. Mai 2013

Seine Sammlung an Titeln ist reichlich.
Sein Ehrgeiz, sein Biss: unvergleichlich!
Holte zweimal den Sieg
in der Schämpions (sic!) League.
Nur sein Jubel, der wirkt eher weichlich.

Dabei heißt’s, dass er gerne mal schroff is‘,
auf dem Platz, auf der Bank, nicht im Office:
er beleidiget gleich
(auch sich selbst, gestenreich).
So geht es halt zu bei den Broffis!
____________

* Mist, schon wieder zehn. 

Advertisements

2 Antworten to “Fünf* Zeilen, die der Fußball schrieb (XXI)”

  1. Gunnar Says:

    Zu gerne hätte ich an dieser Stelle noch die Begriffe „Lefferkusen“ und „neggatief“ verwendet gesehen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s