Fünf Zeilen, die der Fußball schrieb (XVII)

24. April 2013

Wenn ich dann mein Denkarium checke
– zu austro-nostalgischem Zwecke –,
seh’ ich Panenka, Müller,
BlochinKempes und (Knüller!) :
im Prater tanzt Reini, die Schnecke.

Advertisements

3 Antworten to “Fünf Zeilen, die der Fußball schrieb (XVII)”

  1. der_tim Says:

    Oh. Das Thema ist Österreich? Da versuch ich mich auch mal:

    Ach mein HSV, bitte verzeih;
    als Buttje war es mir einerlei,
    doch jetzt muß ich es wagen,
    Gewissensbisse mich plagen
    ich verehrte einst Bruno Pezzey!

  2. heinzkamke Says:

    Zu Bremer Zeiten? Oha …

  3. der_tim Says:

    Zu meiner Verteidigung: da war ich 10-13 Jahre alt und wusste es nicht besser.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s