Die Twitterreise nach Jerusalem Johannesburg

7. Mai 2010

Butt Neuer Wiese

Aogo Badstuber Beck Boateng Friedrich
Jansen Lahm Mertesacker Tasci Westermann

Ballack Khedira Kroos Marin Özil
Schweinsteiger Träsch Trochowski

Cacau Gomez Kießling Klose Müller Podolski

Five-a-side, letzter Mann nimmt die Hand?

Advertisements

4 Antworten to “Die Twitterreise nach Jerusalem Johannesburg”

  1. hirngabel Says:

    Großartig. Danke! =)

    Bei Marin überrascht mich das übrigens, gerade im Vergleich zu Özil. Bei Lahm, Ballack, Schweinsteiger und mit Abstrichen Kießling (dank der Saison) repräsentiert das auf jeden Fall gut den „Kern“ des Teams.

  2. gses Says:

    Find ich auch gut.

    Aber ich hätte nur Ballack stehen lassen ;-)

  3. heinzkamke Says:

    @hirngabel:
    Seh ich ähnlich mit dem Kern. Marin passt insofern, als (neben Mertesacker und Neuer) die anderen jungen Herren Özil, Müller und Kroos diejenigen sind, bei denen ich nur jeweils einen einzigen „Raus“-Tweet gefunden habe.

    @gses:
    Du hast es selbst in der Hand – wenn ich über weitere Tweets stolpere, bessere ich gerne nach ;-)


  4. Kann ja einige „Twitter-Kritiken“ nachvollziehen, aber auf der Torwartposition kann sicher jeder dieser 3 spielen, auch wenn ich natürlich Manuel Neuer favorisiere. Ob er jetzt Butt oder einen der zahlreichen anderen guten Bundesligatorhüter mitnimmt, ist im Endeffekt egal. Starke Torhüter haben wir nunmal zu Hauf…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s