Neue Wege bei der Bahn AG

1. Oktober 2008

Im ICE 579 von Hamburg nach Stuttgart bietet die Bahn AG Dienstleistungen an, die ich bisher bei diesem Unternehmen noch nicht kennengelernt hatte. Letzteres kann natürlich daran liegen, dass ich kein ausgesprochener Vielfahrer bin; regelmäßiger Bahnkunde bin ich gleichwohl, sogar BC50-Besitzer, sodass ich meinte, die Angebote des zukünftigen Sterns am Daxhimmel ganz gut zu kennen. Umso überraschter war ich, heute zunächst die folgende Durchsage zu hören: „Liebe Kinder, liebe Eltern, gerade ist unsere Eisfrau zugestiegen. Sie wird…“ etc. Tatsächlich kam wenig später eine junge Frau in unseren Wagen und bot Eiskonfekt sowie die anderen sonst nur im Kino in Erwägung zu ziehenden Kühlwaren feil.

Doch damit nicht genug. Mehrfach ging ein Herr durch die Reihen, der eine Rolle Müllsäcke bei sich hatte: „Abfälle, bitte! Hat noch jemand Müll? Ja, Sie auch noch? Hat jetzt auf einmal jeder was, oder wie? Gute Reise weiterhin!“

Die Bahn als Dienstleister.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s